Aktivitäten

Hier finden Sie neben unsere verschiedenen Aktivitäten im Bereich Verbreitung und Vermarktung alle öffentlich zugänglichen Ergebnisse und Berichte aus der laufenden Projektarbeit.

Neuigkeiten

activities - intro workshop

Kick-off Meeting

Das Kick-off-Meeting des INTERACT-Projekts begann im Februar 2021 mit einem zweitägigen Workshop, der sich der LINK-basierten ganzheitlichen Architektur widmete.

read more

Arbeitspakete

Die Aktivitäten in INTERACT sind in die nachfolgenden 7 Arbeitspakete (in Englisch „Work Packages (WP)“) gegliedert:

    • WP1 beinhaltet das Projekt Management und WP7 alle Verbreitungsaktivitäten.
    • In WP2 werden erfolgreiche PED Zugänge analysiert, eine Kompetenz-Netzwerk für die INTERACT Regionen etabliert, und Erfolgsfaktoren von Best-Practise Beispielen beschrieben.
    • In WP3 wird der aktuelle Stand der INTERACT-Vorzeigeregionen dokumentiert und erhoben, sowie eine vergleichende Gap-Analyse mit der notwendigen Infrastruktur und dem künftigen Design der LINK-Architektur durchgeführt.
    • In WP4 wird das technische Design der Energie-Gemeinschaften entwickelt, inklusive der Schnittstellen zwischen den Stakeholdern und den Use-Cases, sowie das LINK-basierte Marktdesign beschrieben.
    • In WP5 werden die rechtlichen Rahmenbedingungen aufgezeigt, Geschäftsmodelle präsentiert und ökonomisch bewertet, und potentielle Vertragsmodelle etabliert.
    • Das gesammelte generierte Wissen wird auf die speziellen Anforderungen der INTERACT Regionen angewandt, und in der Roadmap für die spezifischen Energie-Gemeinschaften im WP6 zusammengeführt.
Die Aktivitäten in INTERACT sind in die nachfolgenden 7 Arbeitspakete (in Englisch „Work Packages (WP)“) gegliedert:

  • WP1 beinhaltet das Projekt Management und WP7 alle Verbreitungsaktivitäten.
  •  In WP2 werden erfolgreiche PED Zugänge analysiert, eine Kompetenz-Netzwerk für die INTERACT Regionen etabliert, und Erfolgsfaktoren von Best-Practise Beispielen beschrieben.
  •  In WP3 wird der aktuelle Stand der INTERACT-Vorzeigeregionen dokumentiert und erhoben, sowie eine vergleichende Gap-Analyse mit der notwendigen Infrastruktur und dem künftigen Design der LINK-Architektur durchgeführt.
  •  In WP4 wird das technische Design der Energie-Gemeinschaften entwickelt, inklusive der Schnittstellen zwischen den Stakeholdern und den Use-Cases, sowie das LINK-basierte Marktdesign beschrieben.
  •  In WP5 werden die rechtlichen Rahmenbedingungen aufgezeigt, Geschäftsmodelle präsentiert und ökonomisch bewertet, und potentielle Vertragsmodelle etabliert.
  •  Das gesammelte generierte Wissen wird auf die speziellen Anforderungen der INTERACT Regionen angewandt, und in der Roadmap für die spezifischen Energie-Gemeinschaften im WP6 zusammengeführt.

Berichte

NummerNameWP Nr.DatumDownload
D1.1INTERACT Jahresbericht Jahr 11M14
D1.2INTERACT Jahresbericht Jahr 21M24
D2.1Komptenz-Karte2M6
D2.2Stakeholder Bedürfnis-Evaluierung2M7
D2.3Haupterfolgsfaktoren und Anforderungen für INTERACT Energie-Gemeinschaften2M10
D3.1Gemeinsame Inventarisierungs-Methode für die Aufnahme von bestehenden Technologien3M5
D3.2Gap Analyse inklusive der Auflistung und Beschreibung bestehender Technologien und Infrastruktur, sowie notwendige Austausche/Upgrades/Zusätze bei Infrastruktur und Messgeräten3M15
D3.3LINK-ICT Struktur mit Kommunikationsrichtlinien zwischen den Akteuren der Energie-Gemeinschaft3M18
D4.1Design der Organisation der Energie-Gemeinschaft in in Übereinstimmung mit der LINK-Architektur4M12
D4.2Use Cases für die Integration von bestehenden innovativen Technologien mit der LINK-Architektur4M17
D4.3Marktstruktur und die Schnittstellen mit der Energie-Gemeinschaft4M19
D5.1Aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen und Unterschiede zwischen den PED-Call Zielländern5M15
D5.2Geschäftsfälle für die INTERACT Energie-Gemeinschaft5M18
D5.3Notwendige Vertragsmodelle und ökonomische Evaluierung der Lösung5M21
D6.1Roadmap für die Einführung der designten INTERACT Energie-Gemeinschaft generell und für die spezifischen lokalen Perspektiven6M24
D7.1Verbreitungsplan / Erste Version M2 und anschließend Updates alle 6 Monate7M2
D7.2Projekt Webseite7M4
D7.3Materialien für Workshops, Webseite und soziale Medien inklusive (Inhalt, Illustrationen, Banner, Animationen und Infografiken für komplexe Informationen), mit laufenden Updates und Ergänzungen7M3
D7.4Final Bericht über die Verbreitung und Info-Flyer über die entwickelte Roadmap7M24